Hamburg/Stuttgart, 25.04.2018. Am morgigen Online-Rechentag treten Matheexperten gegen Alltags-Profis an und rechnen Matheaufgaben aus der Lebenswelt von Kindern und Jugendlichen. Eingereicht wurden die Aufgaben von Schulklassen der Stufen 5 – 11 beim bundesweiten Schülerwettbewerb „Rechnen im Alltag“. Die Veranstaltung wird ab 10:00 Uhr per Livestream auf rechnen-im-alltag.de übertragen.

Unter dem Motto „Ist euer Alltag berechenbar?“ haben die Stiftung Rechnen und der Ernst Klett Verlag erneut zum bundesweiten Schülerwettbewerb aufgerufen. Schirmherr des Wettbewerbs ist der YouTube-Star DorFuchs.

Wie schon bei der Wettbewerbspremiere 2016 war die Reaktion überwältigend. Schulklassen und Mathe-AG’s aus ganz Deutschland und sogar aus dem Ausland haben knifflige Matheaufgaben aus ihrem Alltag und Lebensumfeld eingereicht. Eine Jury hat fünf Einreichungen ausgewählt, die morgen im Rahmen des Online-Rechentages live von Matheexperten und Alltags-Profis an einer Berliner Schule gerechnet werden. Die Veranstaltung wird von der ZDF-Moderatorin Anna-Rebekka Helmy moderiert und kann per Livestream bundesweit in den Klassenzimmern verfolgt werden. Dann erfahren die Schülerinnen und Schüler auch, ob ihre Matheaufgabe ausgewählt worden ist und sie gewonnen haben. Die Gewinnerklasse darf sich auf ein exklusives Schulkonzert von DorFuchs freuen.

Mit dem innovativen Schülerwettbewerb und Online-Rechentag wollen die Stiftung Rechnen und der Ernst Klett Verlag zeigen, wie wichtig Mathematik im Alltag ist und dass man sie überall findet. So wird Mathe begreifbar und mit Spaß vermittelt. Ziel ist es, die Rechenkompetenz von Schülerinnen und Schülern frühzeitig und nachhaltig zu stärken, denn gute Rechner sind wichtig im Alltag und im späteren Berufsleben.

Sieger der Wettbewerbs-Premiere 2016 war das Evangelisch Stiftische Gymnasium, Gütersloh.

Livestream und weitere Informationen unter rechnen-im-alltag.de
Livestream über YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=jMRgrfUP0Ik